Einsatz 02.07.08

Freileitung über Fahrbahn

Alarmzeit: 20.05 Uhr

 

Gegen 20.05 Uhr wurde die FF Mäbenberg und FF Georgensgmünd alarmierte. Auf der Straße zwischen Mäbenberg und Asbach hatte vermutlich der Blitz in einen Masten der 20kV-Überlandleitung eingeschlagen. Die heruntergefallene Leitung setzt beidseitig das Graß am Straßenrand in Brand. Der einsetzende Regen verhinderte ein weiteres ausbreiten der Flammen. Die FF Mäbenberg übernahm die Sperrung der Straße an der Asbacher Abzweigung und in Asbach selbst. Die FF Georgensgmünd sorgte für die Sperrung der Straße von Mäbenberg aus. Erst nach dem Eintreffen des Energieversorgungsunternehmens und der Abschaltung der Freileitung konnte die Straße wieder freigegeben werden. Gegen 22 Uhr rückten wir wieder ins Gerätehaus ein.

Die Einsatznachbesprechung erfolgte im schummerigen Licht der Handlampen, denn das Energieversorgungsunternehmen konnte die Stromversorgung für Mäbenberg erst wieder um Mitternacht herstellen.

eingesetzte Kräfte:

Feuerwehren

Fahrzeuge

Stärke

 

FF Mäbenberg

44/1

17

 

FF Georgensgmünd

11/1, 40/1

 
  KBM Roth Land 1/3    

 

 

 

 

Einsatzende: 22.00 Uhr

Christian Rascher
stv.Kdt.